07.07.2014

Urlaubszeit

Sommerzeit ist gleich Urlaubszeit. Vor par Tagen hatte ich erst wieder das Fotoalbum von unserem letzten Sommerurlaub in der Hand und ich habe etwas Fernweh. Zwar habe ich momentan auch Urlaub, aber diesen verbringe ich in Berlin dieses Jahr.
Wie schon erwähnt, haben wir einen kleinen Garten, in dem man fantastisch Urlaub machen und auch die Seele baumeln lassen kann. Dafür muss aber das Wetter mitspielen. Natürlich wäre ich auch gerne weggefahren, aber wegen dem Umzug war das finanziell nicht machbar. Ich liebe es neue Städte oder Länder kennenzulernen und dort so viel wie möglich zu sehen. So ein reiner Strandurlaub war noch nie was für mich, da wird mir schnell langweilig und ehrlich gesagt, finde ich es schade, wenn man so viel Geld ausgegeben hat und dann nur faul am Strand rum liegt. Meistens hatten wir uns immer ein Auto für par Tage gemietet und haben unsere Touren geplant, welche Sehenswürdigkeiten oder Orte wir uns anschauen wollten. Damit man den Urlaub dann auch später nochmal Revue passieren lassen kann, wurden natürlich zahlreiche Fotos gemacht. Leider ist es nicht immer so leicht, die Eindrücke in einem einzigen Bild festzuhalten und meistens gibt das Bild auch nicht das wieder, was man gesehen hat. Häufig sind es nur Kleinigkeiten, die ein Bild interessant machen. Schaut doch mal hier, da gibt es zum Beispiel nützliche Tipps, wie Fotos besser gelingen.
Habt ihr denn schon euren Sommerurlaub geplant? Wenn ja, wo geht es hin und seid ihr mehr die Strand- oder auch die Erkundungsleute, die viel sehen wollen?

Zum Abschluss zeige ich euch noch par Eindrücke von Mallorca, wo wir letztes Jahr waren. Die Insel ist wundeschön und so vielseitig. Die ganzen kleinen Badebuchten sind ein Traum. Am liebsten würde ich mich sofort dahin beamen.





Kommentare:

  1. Ich war gerade erst weg - besser vor den Sommerferien in den Urlaub als teuer währenddessen haben wir uns gedacht ;) Mein erster Sommerurlaub seit bestimmt fünf Jahren ... im Studium wars finanziell und organisatorisch einfach nicht machbar.
    Wir waren in Spanien, in Marbella. Ebenfalls mit einem Mietwagen, denn die Stadt selbst ist zwar nett, reicht aber nicht für eine Woche Sightseeing ;)

    Jetzt könnte ich direkt wieder weg ... Island wäre schön!

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag!
    Carolin

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, mein Fernweh ist auch gerade ganz akut... Für uns geht´s auch nicht weg dieses Jahr leider.
    Ich bin eine Mischung aus beiden Urlaubstypen, immer nur am Strand vor Hotel rum liegen ist gar nichts für mich!
    Mietwagen gehört immer dazu, ich will was sehen von den Inseln und Ländern, Städte und eben auch verschiedene Strände.
    Besonders mag ich auch immer das Nachtleben, sich treiben lassen und dieses südliche Flair ist so wunderbar, oder auch über Märkte schlendern...
    Hach ich bin so urlaubsreif!
    Immerhin zu einer Hochzeit an der Ostsee fahren wir dieses Jahr, einmal den großen Zeh in´s Meer halten werde ich also können.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder!!! Ja ich habe auch schon Fernweh. In 1 Woche geht es wieder in mein Lieblingsland Italien. Ich mag im Urlaub eine gute Mischung aus Strand und Besichtigung. Vormittags faul am Strand liegen, schwimmen und geniessen und nachmittags durch Orte schlendern und erkunden. Wir fahren dann eigentlich jeden Tag an einem anderen Ort, wo wir Strand und Besichtigung vereinen können. Abends gehts immer in die Altstadt, wo wir unsere Ferienwohnung haben. Da gehen wir genüsslich essen und trinken genüsslich in einer Bar etwas. Ich mag abends durch die Altstadt zu schlendern, wenn die Geschäfte noch auf sind. In Urlaubsorten ist das ja meist der Fall, zumindestens in Italien :) LG

    FOLLOW MY BLOG / Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen