28.12.2014

Weihnachtsrückblick und Outfit

Hallo meine Lieben,
von einere längeren Weihnachtspause melde ich mich glücklich und gefühlte 10kg schwerer zurück. Wir hatten wundervolle Weihnachtsfeiertage und haben die Zeit einfach nur genossen. Die Vorbereitungen fingen am Dienstag an. Es wurde geputzt, bis alles blitze blank war. Anschließend wurden die Geschenke mit viel Liebe eingepackt und der Baum musste natürlich auch noch geschmückt werden. Einige Teile für die Hauptspeise wurden schon vorbereitet, dass ich am Weihnachtstag nicht all zu viel Stress hatte. Glücklich und kaputt viel ich dann abends ins Bett.
Unser Heilig-Abend war sehr schön. Die Familie kam gegen 15:30 Uhr zu uns und es gab dann auch gleich Kaffee und Kuchen. So gegen 19 Uhr war dann die Bescherung und es war einfach nur schön die leuchtenden Augen von den liebsten Menschen zu sehen, als sie ihr Geschenk auspackten. Nach dem ganzen Trubel wurde dann langsam die Vorspeise serviert, Schinken-Rucola-Röllchen. Anschließend folgte das Hauptgericht - Rinderfilet mit einem Röstzwiebeln, Spinatnockerln und einer Senf-Meerrettichsoße. Für mich als Vegetarier habe ich Spinat-Gnocchi gemacht, die auch sehr lecker waren. Nachdem die Bäuche doch schon recht voll waren, gab es ein sehr leichtes Dessert, nämlich Naturjoghurt mit Beeren. Vom Timing war es perfekt und ich war erleichtert, dass es jedem gut geschmeckt hat. Der Abend wurde dann noch gemütlich mit einem Gläschen Wein verbracht und gegen 1:00 Uhr fielen wir erschöpft ins Bett.

 Pulli Primark // Rock H&M // Boots Asos



 Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde hauptsächlich nur gegammelt. Das schlechte Gewissen hat mich dann aber doch noch gepackt und ich war noch eine Runde Joggen und habe zu Hause dann noch mein Muskeltraining gemacht. Die letzten Tage wurde definitiv zu viel gesündigt und ich habe das Gefühl, dass mein ganzer Körper nur noch aus Schokolade besteht.




Am zweiten Weihnachtsfeiertag ging es nochmal zu den Eltern von meinem Freund, wo wir auch ein tolles 3-Gänge-Menü bekommen  und es uns richtig gut gehen lassen haben. An diesem Tag habe ich auch das Outfit getragen, was ihr auf den Bildern sehen könnt. Einen gemütlichen Weihnachtspulli, den ich schon in der Vorweihnachtszeit sehr gerne angezogen habe. 
Hattet ihr auch alle wunderschöne Weihnachten mit den liebsten Menschen? Morgen startet leider für mich wieder der Altag und ich muss wieder arbeiten. Die par Tagen gingen so schnell vorbei, genau wie das Jahr 2014. Was wir Silvester machen, wissen wir noch nicht, darüber muss ich mir jetzt die kommenden Tage Gedanken machen.





1 Kommentar:

  1. Oh Gott, der Pullover ist ja 'mal süß!! 15:30 Uhr fängt bei euch Heiligabend an? Das ist aber recht früh für einen "Abend"... :b Aber für Kaffee & Kuchen natürlich genau richtig ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen