13.09.2015

{Rezept} Zwetschgendatschi

Was darf an einem typischen Sonntag nicht fehlen? Genau, Kaffee und leckerer Kuchen. Da momentan Pflaumen-/Zwetschgenzeit ist und unser Baum im Garten voll hängt, backe ich eigentlich jedes Wochenende einen Kuchen. Mein Freund freut sich natürlich sehr darüber, dass er jedes Wochenende immer schlemmen kann.
 Das Rezept, das ich euch heute zeigen möchte, ist aus der aktuellen Lecker Bakery. Es geht ziemlich schnell und schmeckt einfach super.


Zutaten:
1/2 Würfel (21g) Hefe
1 TL + 50g + 1 EL Zucker
250g Mehl
3 EL Schlagsahne
40g weiche + 250g Butter
750g Pflaumen/Zwetschgen
 

Zubereitung:
Hefe mit 1 TL Zucker verrühren, bis sie flüssig wird. Mehl, 50g Zucker, Hefe, 100ml warmes Wasser und Sahne mit dem Knethaken verrühren. Nach und nach 40g weiche Butter in Flöckchen unterkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Mit den Händen anschließend 3 Minuten weiter kneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
 
Pflaumen/Zwetschgen entsteinen und vierteln. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen und den Teig mit feuchten Händen auf dem Blech zu einem großen Fladen streichen (von der Mitte nach außen). An einem warmen Ort den Teig zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
 
Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Zwetschgen von der Mitte aus kreisförmig in den Teig drücken. 20g Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im heißen Ofen 20 Minuten backen.
 
Datschi herausnehmen und sofort mit 1-2 EL Zucker (wer mag kann auch eine Zimt/Zuckermischung nehmen) bestreuen und auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Mhmm lecker Zwetschgendatschi...Das erinnert mich immer an meine Kindheit, da gab es das öfter zu genau solchen gemütlichen Sonntagskaffees;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja lecker aus :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich himmlich aus!
    Liebst,
    Any | www.echo-of-magic.blogspot.de

    AntwortenLöschen