06.12.2015

{Wedding} Der Wedding-Tree

Es ist mal wieder Wedding-Sonntag und es hat sich  einiges getan in puncto Hochzeitsvorbereitungen. Es sind jetzt nur noch knapp 5 Monate bis der große Tag ansteht und ich konnte die letzten Tage wieder einige Häckchen auf meiner To do Liste setzen, aber dazu in den nächsten Tagen und Wochen mehr, denn heute soll es um den Wedding-Tree gehen, die andere Art vom Gästebuch, wobei wir zusätzlich auch ein Gästebuch haben werden.
Er wird auf jeder Hochzeit definitiv ein Hingucker und zudem eine schöne dekorative Erinnerung für das Brautpaar sein. Zuerst ist der Baum "nackt", doch nach und nach kann jeder Gast sich mit seinem Fingerabdruck und Unterschrift auf dem Baum verewigen und so entsteht ein fertiges Bild, was individuell und auf jeden Fall einzigartig ist. Ich finde diese Idee sehr schön und super persönlich und wir werden den fertigen Baum 100%-ig in unsere Wohnung aufhängen und uns an den schönen Tag mit unseren liebsten Menschen sicherlich zurück erinnern.
 
Wir haben uns nicht für den traditionellen Baum entschieden, sondern für eine Pusteblume*. Gefunden habe ich sie bei Dawanda im Shop Feenstaub Papeterie Bei der lieben Katharina gibt es eine riesen Auswahl an Wedding-Trees, die alle individualisierbar ind. Schrift, Sprüche und auch die Farben kann man frei wählen. Entweder lässt man es drucken auf Leinenpapier (A4, A3, 50x70cm) oder auf einer schönen Leinenwand in unterschiedlichen Größen. Unsere Pusteblume hat das Format A3 und wir haben Leinenpapier gewählt, da wir später das fertige Bild rahmen wollen. Unser Wedding-Tree bzw. Pusteblume ist sehr schlicht gehalten. Es stehen nur unsere Namen und unser Hochzeitsdatum drauf. Als Stempelfarbe werden wir pink/rosa und lila wählen, daher ist auch der Schriftzug in dieser Farbe.

 
Nach der Hochzeit wird hoffentlich jeder Gast sich mit seinen Fingerabdruck verewigt haben und so könnte das Bild am Ende aussehen. Zusätzlich sollen noch die Namen im Abdruck dazu geschrieben werden.
 
 
Der Dawanda-Shop Feenstaub Papeterie gehört der lieben Katharina und es gibt ihn seit März 2012. Katharina ist selbstständige Grafikerin aus Wien und macht alles alleine, eine klassiche "One-Woman-Show", sprich sie ist Feenstaub. Dazu gekommen ist sie eigentlich erst durch ihre eigene Hochzeit, da sie hier gemerkt hat wie vielseitig die Hochzeitspapeterie sein kann. So wagte sie letztendlich den Schritt in die Selbstständigkeit und ich würde behaupten, dass es die richtige Entscheidung war :)
 
Feenstaub Papetrie hat momentan viele schöne Wedding-Trees im Sortiment , aber auch süße Babykarten. Aber Katharina hat große Pläne für ihren Shop und möchte in Zukunft nicht nur allen heiratswürdigen Kunden etwas bieten, sondern auch Produkte für "Jedermann/frau" hinzufügen.  Feenstaub Papeterie hebt sich vom typischen Online Hochzeitskartenmarkt ab, denn das Hauptaugenmerk liegt auf Individualität. Katharina freut sich sehr, wenn von ihren Kunden besondere Anfragen kommen, dass das Brautpaar gerne etwas Persönliches von sich in der Papetrie mit einfließen lassen möchte und versucht es umzusetzen.
 
Kurz und knapp kann man sagen: Feenstaub bietet Papeterie in Perfektion und mit Liebe zum Detail!
 
Zum Schluss möchte ich euch noch eine kleine Auswahl an Wedding-Trees zeigen, die ihr im Shop finden könnt. Schaut unbedingt bei Feenstaub Papetrie vorbei.



* kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte

Kommentare:

  1. Oh was für eine tolle Idee! Der Bruder vom Freund heiratet im Oktober und mein Freund ist Trauzeuge, da wäre ja sowas auch schön als Überraschung fürs Brautpaar.

    AntwortenLöschen