31.03.2015

Ostern - Möhrentorte

Hallo ihr Lieben,
da Ostern vor der Tür steht, habe ich ein Rezept von einer leckeren Möhrentorte mit Mascarpone-Schoko-Toping für euch, die super einfach und schnell geht und zudem lecker schmeckt. Bei uns ist es meistens so, dass wir Ostersonntag brunchen und jeder eine Kleinigkeit mitbringt, dass ein buntes Buffet entsteht mit vielen Leckerein. Die Torte darf hier natürlich nicht fehlen.


Zutaten:
  • 200 g Möhren
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 100 g gemahlene Mandelkerne ohne Haut
  • 50 g gehackte Mandelkerne
  • 75 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 350 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Zartbitter Schokoraspel
  • 12 Marzipan-Möhren zum Verzieren
  • Fett und Mehl für die Form

Wie wird es gemacht:

1. Möhren schälen, waschen, fein raspeln. Eier, Salz, 100 g Zucker und 1 EL Zitronensaft mit dem Handrührgerät aufschlagen. Gemahlene und gehackte Mandeln zusammen mit dem Mehl und Backpulver vermischen und unter die Eimasse heben. Zum Schluss die Möhrenraspel darunter heben. Boden einer Springform fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°C / Umluft 150°C / Gas Stufe 2) 35-45 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Mascarpone, 1-2 TL Zitronensaft, 50 g Zucker und Vanillin Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Schokoraspeln zum Schluss dazu geben und unterheben.  Die Creme auf den Kuchen verteilen und eine Stunde kalt stellen.

3. Kuchen aus dem Ring lösen und mit den Marzipan-Möhren verzieren


15.03.2015

Just give me a pink reason

Als ich heute früh aufgewacht bin, war mir klar, Verena heute brauchst du Farbe. Draußen war es grau und und ich wollte dagegen ankämpfen. Dabei hatten wir schon sowas wie Frühling in Berlin. Warme Temperaturen um die 15°C und ganz viel Sonne und nun wieder sowas. Nass, grau und eklig. Der Kleiderschrank wurde aufgemacht und ich hab den pinken Blazer entdeckt. Sehr passend, knalliger gehts fast gar nicht und so wurde dieser ausgeführt. Dazu einfach ein schlichtes graues Shirt und eine schwarze Hose und fertig war ein Ich will jetzt Frühling Outfit.

 Blazer, Kette Primark // Shirt, Hose, Schuhe H&M

04.03.2015

Travel Impressions - Fotoalbum gestalten

Wir machen unzählige Fotos von ganz vielen unterschiedlichen Momente. Sei es der Geburtstag der Oma, das süße Haustier, was wieder ganz niedlich ausschaut, unsere Outfitbilder, Familienfeste, Party's mit den Freunden, Landschaften oder Urlaube. Früher hatte man meist eine Kamera, wo man ganze 36 Bilder verknipsen konnte und diese dann zur Entwicklung gegeben hat. Der Überraschungseffekt war hier viel größer und man hatte die Bilder par Tage später direkt in der Hand. Heutzutage kann man so viele Bilder wie möglich machen und diese werden dann ganz bequem auf den PC gezogen und dort bleiben sie dann meistens auch. Aber mal ganz ehrlich, wer schaut sich die Massen an Bildern auf dem Computer öfters mal an? Ich muss gestehen, ich mach das ganz selten, weil es einfach zu viele sind. Lieber schnapp ich mir ein Fotoalbum, wo die schönsten Bilder und Momente festgehalten sind, eventuell auch noch mit par Daten und Fakten, die dazu geschrieben wurden. Mir macht das Spaß aus den Massen an Fotos die besten raus zu suchen, diese dann zu bestellen und ein schönes Album zu gestalten. Meistens mach ich das immer im Winter, denn hier hab ich die Zeit und die Ruhe. So sammelten sich wieder einige Bilder aus 2014 an, die nun geordnet werden mussten. Unsere beiden Städtetrips (Barcelona und London) wurden in ein schönes Album geklebt. Ich bin noch nicht ganz fertig, denn es dauert schon ganz schön lange, aber dafür ist das Endergebnis um so schöner. Und ich greife eher zu einem Fotoalbum als das ich den PC hoch fahre und mich durch die Bilder klicke.


Auf Dawanda und Etsy gibt es wunderschöne Fotoalben für jeden Anlass, sei es die Hochzeit, die Geburt eines Kindes, Urlaub usw. Zwar kosten die bissl mehr als die 0815 Alben, aber dafür sind sie etwas Besonderes und sehen toll aus. 
Wie macht ihr das mit euren Fotos. Sortiert ihr die ordentlich auf dem PC, gestaltet ihr euch Fotobücher online oder klebt auch auch lieber eure Eindrücke in Alben und schreibt noch par Kleinigkeiten dazu?
Eins // Zwei // Drei // Vier // Fünf // Sechs

01.03.2015

Spring at Home


Der März ist nun endlich da, der Monat, wo offiziell der Frühling beginnt. Ich freu mich auf den Monat, denn ich hab den Winter so satt und will endlich wärmere Temperaturen und mehr Sonne. Es wird auch Zeit, dass wieder etwas mehr Farbe in den Straßen herrscht und das endlich die Sträucher und Bäume beginnen zu blühen. Es sieht dann gleich viel schöner aus als das triste grau.
Für zu Hause habe ich schon par Frühblüher gekauft, die jetzt nach und nach langsam aufgehen und Farbe ins Wohnzimmer bringen. Farbe tut der Seele gut, daher sollte man sich öfters mal Blümchen kaufen. Ich habe euch mal par Ideen auf Pinterest zusammengestellt, die den Frühling nach Hause bringen.