03.03.2016

{Outfit} A Touch of Pastel

Momentan finde ich meinen Kleiderschrank nicht so toll und stehe oft lange davor und weiß nicht, was ich anziehen soll. Alles gefällt mir nicht so richtig und ich kann die Klamotten einfach nicht mehr sehen. Aber wer kennt das nicht von euch? Der Winter war lang und zieht sich immer noch. Jeden Tag hat man sich dick eingepackt mit fetten Pullis oder Cardigans und so viel Kombinationsmöglichkeiten hat man einfach nicht, sodass man sich schnell gelangweilt fühlt. Das wird der Grund sein, warum mich momentan mein Kleiderschrank nervt. Aber ich will jetzt auch nicht mehr unnötig Geld ausgeben für Winterklamotten, denn das lohnt sich einfach nicht mehr. Um etwas in den Frühlingsmodus zu kommen, habe ich ein altes Kleid von Primark raus gekramt und dazu einen grauen Cardigan kombiniert.
Pastellfarben gehen einfach immer, ob in Winter oder Frühling, es schaut immer schön aus und macht irgendwie auch gute Laune. Zwar sehe ich darin super blass aus, aber was soll's. Ich hoffe ja, dass sich die Sonne bald öfters zeigt, dass man wieder eine gewisse Sommerbräune bekommt und gleich viel frischer ausschaut. Bis dahin wird der Bronzer mein bester Freund!

 || Kleid Primark || Cardigan, Schuhe H&M || Kette Kate Spade ||

1 Kommentar:

  1. oh ich finde dein Kleid sooo schön. Ist wirklich schon ein kleiner Hauch von Frühling. Sehr sehr schön!

    AntwortenLöschen