08.11.2016

{Travel} Andalusien - Cordoba

Bei dem grauen und kalten Wetter da draußen, schwelge ich gerne in Erinnerungen und teile heute mit euch meine Eindrücke von der Stadt Cordoba. Da Cordoba relativ klein ist, reicht es vollkommen aus, wenn man nur einen Tag dort verbringt. Von Sevilla nach Cordoba fährt in regelmäßigen Abständen ein Zug und man braucht auch nur knapp 2 Stunden.
 
Auch hier gibt es viele verwinkelte Gassen mit kleinen arabischen Geschäften und zahlreichen Cafés und Restaurant bzw. Tapas-Bars. Mir fiel es sehr schwer die Orientierung zu behalten, da es ständig nach links oder rechts ging und teilweise landete man auch in eine Sackgasse und musste umkehren. Zum Glück habe ich so einen tollen Mann, der das perfekte Navi-Gerät ist und uns überall hingebracht hat. Alle Häuser sind in weiß gehalten, denn Cordoba ist die wärmste Stadt in Andalusien und im Sommer können bis zu 40°C werden.


Lasst euch einfach treiben und packt den Reiseführer ruhig mal in die Tasche. So sieht man viel mehr und erkundet die Stadt mit ganz anderen Augen. Spaziert an der alten Stadtmauer entlang, schaut euch Parkanlagen an und macht immer wieder ein Päuschen und beobachtet einfach in der Sonne das Treiben. So haben wir das gemacht und haben es mehr als genossen. Natürlich standen gewisse Hotspots auf dem Plan, die wir unbedingt besichtigen wollten und das auch umgesetzt haben. Aber alles ohne Stress und ohne Zeitdruck.


Wenn man in Cordoba ist, sollte man unbedingt in die Mezquita, zu Deutsch "Die Moschee", gehen. Es ist ein beindruckendes Bauwerk aus der maurischen Epoche mit Säulen, Bögen und Kunstwerken. Zu Beginn wurde die Moschee auf den Überresten einer Kirche gebaut und in den darauffolgenden Jahren ständig erweitert bis sie nach der Moschee von Mekka die zweitgrößte auf der Welt war! Nach der christlichen Rückeroberung und der Vertreibung der Mauren wurde die Moschee zu einer christlichen Kirche geweiht. Die islamische Architektur blieb erhalten, man baute nur nachträglich in die Mitte einen Altar sowie eine Kuppel. Super beeindruckend und definitiv sehenswert.
 

Das waren die Eindrücke von Cordoba, einer tollen Stadt, die ich nur weiterempfehlen kann. Es ist noch ein Post über Granada geplant und dann ist der Rückblick unserer Andalusien-Rundreise auch schon abgeschlossen und es geht mit anderen Themen auf dem Blog weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen